Repair-Café startet bald


Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule sind mit Begeisterung dabei
Foto: Finn
NEUMARKT. Die Freiwilligen Agentur eröffnet im Mai in Kooperation mit G6, CAH, Maximilian-Kolbe-Schule und einigen Neumarkter Unternehmen ein Repair-Café.

„Zunächst werden wir einmal im Monat die Werkstatt für kleinere Reparaturen öffnen“, sagte FAN-Vorsitzende Vera Finn am Donnerstag bei der Vorstellung der Planungen. Gemeinsam mit erfahrenen Ehrenamtlichen kann man mitgebrachte defekte Geräte, Möbel, Spielzeug oder Handys reparieren.


Im Sinne der Nachhaltigkeit will das Repair-Café einen Beitrag dazu leisten, daß nicht so viel weggeworfen wird, sagte OB Thomas Thumann. Durch eine Anschubfinanzierung der Oschmann-Stiftung sowie der Zusage der Neumarkter Stadtwerke, einen Anhänger mit Werkzeug zu sponsern, kann das Repair-Café gut ausgerüstet im Mai starten.

In den kommenden Wochen werden sich die Projektleiter sowie die Freiwilligen zusammensetzen, damit es im Mai in der Werkstatt des G6 losgehen kann. Wer ehrenamtlich mitmachen wollen,kann sich unter Telefon 09181/255 2604 melden.
22.03.18
Neumarkt: Repair-Café startet bald
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang