Füracker wird Minister

NEUMARKT. Der bisherige Staatssekretär Albert Füracker aus dem Landkreis Neumarkt wird Nachfolger von Markus Söder als bayerischer Finanzminister.

Das ist das Ergebnis der Kabinettsumbildung, die der neue Ministerpräsident Söder am Mittwoch bekanntgab.

Ihr Amt behalten Gesundheitsministerin Melanie Huml und Justizminister Winfried Bausback. Joachim Herrmann bleibt Innenminister und bekommt zusätzlich den Bereich Integration. Die bisherige Wirtschaftsministerium Ilse Aigner führt jetzt ein neu geschaffenes Ministerium für Bauen, Wohnen und Verkehr.


Wirtschaftsminister wird Franz Josef Pschierer, Marion Kiechle Wissenschaftsministerin. Neuer bayerischer Staatskanzleichef wird Florian Herrmann, neuer Umweltminister Marcel Huber, Kerstin Schreyer Sozialministerin, Michaela Kaniber Landwirtschaftsministerin, Georg Eisenreich Minister für Europa und Digitales.

Ausführlicher Bericht folgt. (Bericht hier).
21.03.18
Neumarkt: <font color="#FF0000">Füracker wird Minister</font>
Telefon Redaktion

AOK

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang