Volleyball

ASV verliert in Ansbach

NEUMARKT. Die ASV-Volleyballer verloren am Wochenende in Ansbach beide Spiele.

Im ersten Spiel gegen den vermeintlich stärkeren Gegner, den TSV Ansbach verloren die Neumarkter den ersten Satz knapp mit 23:25. In den Sätzen zwei und drei konnte man immer wieder durch starke Aufschläge von Manuel Künecke und dynamische Angriffe durch Dominik Berschneider und Michael Burger punkten und somit wurden diese Durchgänge klar gewonnen. Im vierten Satz verlor die Mannschaft aus Neumarkt völlig den Faden und man musste in den entscheidenden fünften Satz. Dort zeigten die ASVler eine katastrophale Leistung und somit verlor man den letzten Satz klar mit 5:15.

Im zweiten Spiel gegen den Tabellenletzten aus Baiersdorf rechnete man mit zwei Punkten, da man die Gegner schon im Hinspiel mit 3:1 besiegen konnte.

Leider stellte sich diese Vermutung als falsch heraus. Von der knappen Niederlage aus dem vorherigen Spiel hatten sich die Neumarkter noch nicht richtig erholt und prompt verlor man auch den ersten Satz. In den folgenden zwei Sätzen zeigten die Baiersdorfer dann ganz klar die Defizite der Neumarkter auf, die an diesem Spieltag in der Abwehr und im Spiel über die Mitte zu suchen waren. Somit verlor man auch gegen Baiersdorf klar mit 0:3.

Es spielten: Jürgen Dietrich (Zuspieler), Manuel Künecke, Benedikt Frank (Mittelblock), Michael Burger, Dominik Berschneider, Marc Fuhrmann (Außenangriff), Achim Arnold (Diagonale).

Die A-Jugend männlich konnte gegen den TSV Ansbach in heimischer Halle mit 2:1 gewinnen. Gegen den TSV Bad Windsheim musste man sich mit 1:2 geschlagen geben.

Weitere Ergebnisse der Jugend:
A-Jugend weiblich:
ASV - TSV Herrieden 2:0
ASV - TSV Ansbach 1:2
C-Jugend weiblich:
ASV - TSV Zirndorf 2:1
ASV - TV 48 Erlangen 0:2

Erstellt am
(Seitenanfang) (Zurück) (Vorwärts)

Link zu Gök-Reisen
Schreiben Sie uns !
E-Mail-Kontakt

Anzeigen
Link zum Landkreis Neumarkt
Stadt Neumarkt
Stauner

Termine heute



Zur Titelseite