Volleyball: ASV mit Punktgewinn

NEUMARKT. Die Volleyballer des ASV Neumarkt haben wieder zwei wichtige Punkte in der Landesliga gesammelt.

Im ersten Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SV Schwaig waren die Neumarkter leider chancenlos. Die Mittelfranken konnten das Spiel durch überlegtes Kombinationsspiel und einer starken Blockleistung relativ deutlich mit 3:0 für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Zirndorf sah es wiederum nicht gut für Neumarkt aus. Da der Stammzuspieler Jürgen Dietrich aus beruflichen Gründen fehlte, musste der Außenangreifer Roland Wagner die Bälle verteilen. Dadurch konnte Manuel Künecke nicht wie gewohnt seine dynamischen Mittelangriffe durchsetzen und man verlor die ersten zwei Sätze. Dann besannen sich die Neumarkter auf ihre Stärken und konnten durch eine starke Leistung über die Außenpositionen, insbesondere durch eine konstante Angriffsquote von Dominik Berschneider und Achim Arnold drei Sätze in Folge und damit das Spiel für sich entscheiden.

Mit dem Punktgewinn gegen Zirndorf belegt der ASV Neumarkt mit 6:6 Punkten den vierten Platz in der Landesliga Nord-West.

Es spielten: Roland Wagner (Zuspieler), Michael Burger, Dominik Berschneider, Marc Fuhrmann (Außenangriff), Achim Arnold (Diagonale/Außenangriff), Manuel Künecke , Benedikt Frank (Mittelblock).

Die zweite Mannschaft musste sich sowohl gegen Neunkirchen als auch gegen den Post SV Nürnberg mit 0:3 und 1:3 geschlagen geben und steckt in der Bezirksliga nun mitten im Abstiegskampf.

Erstellt am
(Seitenanfang) (Zurück) (Vorwärts)

Link zu Gök-Reisen
Schreiben Sie uns !
E-Mail-Kontakt

Anzeigen
Link zum Landkreis Neumarkt
Stadt Neumarkt
Stauner

Termine heute



Zur Titelseite